Seit wann und warum gibt es uns?

Die Idee zur Gründung dieser Gemeinschaft reifte schon seit 2010 in den Köpfen einiger Kameraden der FJTVO-Kameradschaft Lpz. Als es zu "ideologischen Machtkämpfen" in­ner­halb des Ver­bandes kam und, über­trie­ben gesagt, Mitglieder unbedingt den Weg des Sozialismus weiter beschreiten wollten, war es einfach ge­nug mit Lustig!

So fand am 02.03.2012 im Schützenhaus in Eilenburg die Gründung unserer

Soldaten-Kameradschaft Ostdeutschland

statt, an der 14 Kameraden aus NVA, Bundes­wehr und Russischer Armee teilnahmen.

Was wollen wir?

Wir wollen gemäß unseres Leitspruches Ka­me­rad­schaft pflegen, die keinen Halt an den Ländergrenzen und unterschiedlichen Welt­an­schau­ungen macht. Vor allem erreichen, daß trotzdem jeder seiner Tradition treu bleiben kann, ohne sich vor dem anderen dafür "recht-fertigen" zu müssen!